direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Datenbank aktueller und abgeschlossener Projekte am FG MMS

TR29
Zitatschlüssel TR29
Autor M.Sc. Ulrike Schmuntzsch , M.Sc. Michael Beckmann , Prof. Dr.-Ing. Matthias Rötting
Jahr 2014
Institution FG Mensch-Maschine Systeme TU Berlin, DFG
Zusammenfassung Eine der wichtigsten Voraussetzungen für erfolgreiche Entwicklung und Vermarktung neuer Maschinen ist die Anpassung an und die Zusammenarbeit mit dem Kunden. Um auch in Zukunft auf Märkten mit zunehmender Konkurrenz und komplexeren Wertschöpfungsketten zu bestehen, können Innovationen in der Wechselwirkung zwischen Dienstleistung und Produkt einen Wettbewerbsvorteil bedeuteten. Diese integrierte Entwicklung von Sach- und Dienstleistungen werden als „Hybride Leistungsbündel“ bezeichnet. So könnte ein Hersteller, anstatt lediglich die Produktionsmaschine selbst zu vertreiben, die Maschine inklusive geschultem Fachpersonal für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung stellen, und so flexibel auf Kundenwünsche eingehen.Diese hybriden Leistungsbündel werden im Rahmen des Sonderforschungsbereichs TR29 betrachtet. Am FG MMS werden aktuell zwei Teilprojekte bearbeitet: B4-2 (Multimodale Nutzerinterfaces – Handlungsspezifische Warnungen und nutzergenerierte Anweisungen in HLB), B5 (Kognitive Benutzermodelle für den robusten HLB-Betrieb). Ein weiteres Teilprojekt (B4-1: Multimodale Nutzerinterfaces – Ableitung HLB-spezifischer Gestaltungskriterien und Interaktionsformen) wurde bereits abgeschlossen.
Download Bibtex Eintrag [1]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008