TU Berlin

Mensch-Maschine-SystemeLand der Ideen 2010

https://www.mms.tu-berlin.de/fileadmin/fg268/mms-logoB1-hig.gif

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

365 Orte im Land der Ideen 2010

Neue Wege der Mensch-Technik-Interaktion

"365 Orte im Land der Ideen": Prof. Dr.-Ing. Matthias Rötting (links) und Olaf Ebeling von der Deutschen Bank (rechts) bei der Preisverleihung am 1. Dez. 2010.
Lupe

Das Fachgebiet Mensch-Maschine-System der Technischen Universität Berlin ist „Ausgewählter Ort 2010“ im Land der Ideen. Damit ist es Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“, der gemeinsam von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank durchgeführt wird. Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler rückt der Wettbewerb „Ausgewählte Orte“ in den Mittelpunkt, die die Zukunft Deutschlands aktiv gestalten. Als „Ausgewählter Ort“ ist das Fachgebiet Mensch-Maschine-Systeme im Jahr 2010 Botschafter für das Land der Ideen und repräsentiert das Innovationspotenzial Deutschlands.

Tag der offen Tür

Um die Idee für die Öffentlichkeit erlebbar zu machen, veranstaltete das Fachgebiet Mensch-Maschine-System anlässlich der Preisverleihung einen Tag der offenen Tür am 1. Dezember 2010.

Eine Pressemitteilung können Sie  hier herunterladen.

Lupe
Lupe
Lupe

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe