TU Berlin

Mensch-Maschine-SystemeTR29

https://www.mms.tu-berlin.de/fileadmin/fg268/mms-logoB1-hig.gif

Page Content

to Navigation

SFB/TR 29 Teilprojekte B4 und B5

Innerhalb der Forschung bezüglich Hybrider Leistungsbündel als neuartige Kombination von Produkten und Dienstleistungen beschäftigen sich die Teilprojekte B4 und B5 mit der frühzeitigen Erkennung und Verhinderung von Nutzerfehlern beim Umgang mit spezialisierten Maschinen.

B5 - Kognitive Benutzermodelle für den robusten HLB-Betrieb

Es wird eine Methode entwickelt, die eine automatische und vorausschauende Erkennung menschlichen Fehlverhaltens auf Basis kognitiver Benutzermodelle in HLB ermöglicht. Dazu werden kognitive Benutzermodelle von spezifischen Tätigkeiten in HLB entwickelt und deren Vorhersagen in Echtzeit mit Nutzerdaten abgeglichen. Detektierte Abweichungen können zur adaptiven Fehlervermeidung und zum Anpassen der kognitiven Benutzermodelle genutzt werden. Die Methode unterstützt somit den robusten HLB-Betrieb durch die Anpassung der technischen Komponenten in HLB an die menschlichen Fähigkeiten und Limitierungen.

Ansprechpartner M.Sc. Michael Beckmann

B4 - Handlungsspezifische Warnungen und nutzergenerierte Anweisungen in HLB

Zielsetzung ist die multimodale Darstellung handlungsspezifischer Hinweise und Anweisungen in HLB, die auf die Benutzer und deren Interaktionen abgestimmt sind. Dies soll zur Prävention von Fehlhandlungen und zur Unterstützung und Optimierung von Arbeitsprozessen im heterogenen Nutzerumfeld von HLB beitragen. Der Abgleich der Interaktionsdaten mit einem formalen Referenzmodell der Arbeitsprozesse ermöglicht es, Hinweise und Warnungen kontextbezogen darzustellen. Auf Basis der aufgezeichneten Interaktionsdaten können durch die Akteure Lösungsbeschreibungen erstellt werden, die in HLB einen Kundennutzen darstellen.

Ansprechpartner: M. Sc. Otto Lutz, Dr.-Ing. Ulrike Schmuntzsch

Publikationen

2012

Weviór, J., Schmuntzsch, U., Seliger, G. and M., R. (2012). Knowledge-Based Multimodal User Support to Increase Availability in Industrial Product-Service Systems. Proceeding of the 4th CIRP International Conference on Industrial Product-Service Systems, 453-458.


Weviór, J., Schmuntzsch, U., Seliger, G. and Rötting, M. (2012). Knowledge-Based Multimodal User Support to Increase Availability in Industrial Product-Service Systems. The Philosopher's Stone for Sustainability - Proceedings of the 4th CIRP International Conference on Industrial Product-Service Systems, Tokyo, Japan, November 8th - 9th, 2012. Springer Verlag, 453-457.


Yilmaz, U., Pöhler, G. and Wegerich, A. (2012). Real-time Task Accomplishment Simulation for Error Recognition in IPS². The Philosophers Stone for Sustainability. Proceedings of the 4th CIRP International Conference on Industrial Product Service Systems. Tokyo, Japan, 2012


Beckmann, M., Yilmaz, U., Pöhler, G. and Wegerich, A. (2012). A Framework for Task Accomplishment Using an ACT-R Simulation. Proceedings of ICCM 2012, 11th International Conference on Cognitive Modeling. Berlin, 2012



Schmuntzsch, U., Reichmuth, R. and M., R. (2012). VDI-Berichte, Vol. 2171: AUTOMATION 2012. VDI-Verlag GmbH, 411-414.


Schmuntzsch, U., Sturm, C., Reichmuth, R. and M., R. (2012). Warnings and Instructions as Key Elements for Integrated User Support in IPS². Proceeding of the 4th CIRP International Conference on Industrial Product-Service Systems, 477-482.


Schmuntzsch, U., Sturm, C., Reichmuth, R. and M., R. (2012). Konzept und Prototyp eines handlungsspezifischen Warnsystems. Workshopband Mensch & Computer 2012. Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH, 481-484.


2011

Rötting, M., Höge, B. and Dzaack, J. (2011). New Ways to Interact, Naturally and Efficiently!. A Successful Future: Customer Orientation and Sustainable Development, Proceedings of the ITÜ-TUB Joint Conference 2010, 10-12. November 2010, Istanbul, Turkey [CD]. Istanbul Technische Universität, 36-46.


Schmuntzsch, U. and M., R. (2011). Multimodal User Interfaces in IPS². Digital Human Modeling, Lecture Notes in Computer Science, 347-356.


Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe