TU Berlin

Mensch-Maschine-SystemeBlickbewegung in MMS

https://www.mms.tu-berlin.de/fileadmin/fg268/mms-logoB1-hig.gif

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Blickbewegung in Mensch-Maschine-Systemen

Warum stellt Blickbewegungsmessung im Kontext von Mensch-Maschine-Systemen eine wichtige Methode dar? Wie können Blickbewegungen gemessen werden? Welche Erkenntnisse lassen sich aus den Blickdaten ziehen? Wie lassen sich Blickbewegungen zur Intaraktion und als Teil multimodaler Schnittstellen nutzen? Diese und andere Fragen sollen in der integrierten Lehrveranstaltung „Blickbewegung in Mensch-Maschine-Systemen“ beantwortet werden. 

Im Vorlesungsteil werden zunächst die biologischen und physiologischen Grundlagen des Sehens erläutert. Aufbauend auf diesen Grundlagen werden die verschiedenen Methoden zur Erfassung von Blickbewegungen, sowie  Parameter der Augen- und Blickbewegungen vorgestellt. Des Weiteren werden die im Mensch-Maschine Kontext üblichen, aber auch spezielle Anwendungsgebiete der Blickbewegungsmessung (wie z.B. Blickinteraktion) vorgestellt und diskutiert.

Im praktischen Teil lernen die Studierenden die am Fachgebiet verfügbaren Systeme zur Messung von Blickbewegungen kennen, führen selbstständig Versuche durch und werten die Daten mit verschiedenen Tools aus. Ebenso werden Systeme zur Blickinteraktion ausprobiert und weiterentwickelt.

Ziel ist es, den Studierenden einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten und Grenzen der Blickbewegungsmessung und Blickinteraktion zu geben, sowie die Studierenden zu befähigen, selbständig Blickbewegungsstudien durchzuführen und Systeme zur Blickinteraktion zu entwickeln.

Nach oben

Wintersemester 2022/2023

Im Wintersemester 2022/23 findet die Veranstaltung jeweils Dienstags von 10 bis 14 Uhr in Präsenz in den Räumen des FG MMS (Marchstr. 23, 3. OG) statt. Weitere Informationen finden Sie bei ISIS.

Der erste Termin ist am Dienstag 25.10.2022 um 10 Uhr (c.t.) in Raum MAR 3.025.

Allgemeine Informationen

Die Veranstaltung wird immer im Wintersemester angeboten.

Die Lehrveranstaltung umfasst vier Semesterwochenstunden / 6 LP und wird für Studierende des Masterstudiengangs „Human Factors“ angeboten. Alle weiteren Studierenden sind willkommen an der Lehrveranstaltung teilzunehmen, soweit Plätze verfügbar sind. Aus technischen Gründen ist die Teilnehmeranzahl auf 18 Studierende beschränkt. 

Sollten mehr als 18 Studierende teilnehmen wollen erfolgt eine Priorisierung, wobei Studierende die das Fach als Wahlpflichtfach belegen sowie Studierende höherer Fachsemester bevorzugt werden. Für den Fall, dass auch dann noch mehr als 18 Studierende verbleiben, wird gelost. Bitte kommen Sie auf jeden Fall zur ersten Veranstaltung oder geben Sie rechtzeitig Bescheid, wenn dies nicht möglich sein sollte. Der Platz wird sonst gegebenenfalls an Nachrücker vergeben.

Nach oben

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe